Aktuelle Einsätze
Einsätze können derzeit nicht angezeigt werden. Versuchen Sie es später erneut.
 
Benutzer:
Passwort:

1931 bis 1950

1933

2 Brände (Futterstall und Waschhaus des Peterbauern).

1936

Das Zeughaus wurde am heutigen Standort neu erbaut; das darunter liegende Löschwasserbassin ist bereits 1935 errichtet worden.

1937

Mannschaftsstand: 34 Mann aktiv; Ausrüstung: 1 Motorspritze, 1 Handspritze, jeweils 1 Gerätewagen für Pferde- und Handzug. 500 m Rohhanfschläuche, diverses Zubehör und Rüstgerät.

1938 bis 1945

Die Freiwilligen Feuerwehren werden aufgelöst und dem Deutschen Reich als Feuerschutzpolizei unterstellt.

1949

Übernahme des Kommandos durch Michael Kaufmann. Eine zweite, gebrauchte Motorspritze (DKW) wird von der FF Kirchberg überlassen. Diese ist bis 1957 in Betrieb.